Familienfeier, Schlachtschüssel und Namenstag

Das verlängerte Wochenende vom 24. Oktober bis 26. Oktober (auf Grund der Kommunalwahl in Bulgarien) verbrachten wir in Pazardjik.

Ein Highlight war das selbst geschlachtete und gebratene Spanferkel, das uns Opa Mitko zum Namenstag des Heiligen Demetrios spendiert hat. Leider fehlten uns die Angehörigen sehr, die nicht mehr bei uns an der Tafel sein konnten.

Unser Ausflug am 26. Oktober führte uns in die Rhodopen zum Gottesdienst und zur Wasserweihe. Schade, das wir uns die Kirche aus dem 12. Jahrhundert nicht anschauen konnten, da die Gemeindedienerin noch mit der Wahl beschäftigt war.

About mandarinenbaum

Balkanfan, leidenschaftlicher Koch und Amateurfotograf, gerne auf Reisen, liebe Wein, meine Frau und gutes Essen, orthodox
Dieser Beitrag wurde unter Bulgarien, Familie, Fotos, Glückliche Momente, Kochen, Orthodox, Reisen, Traurige Momente abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s