Dobrinishte – Schatz von Pirin

Vom 4. August bis 6. August fuhren wir mit der Schmalspurbahn von Septemvri nach Dobrinishte (125 km in 5 Std.).

Rückfahrt nach Septemvri

Rückfahrt nach Septemvri

Ein besonderes Highlight war die Wanderung zur 10 km entfernten Berghütte Golse Delchev und die anschließende Fahrt mit dem Doppelsessellift zur Berghütte Bezbog auf 2240 m. Hier wartete ein kristallblauer Bergsee auf uns.

About mandarinenbaum

Balkanfan, leidenschaftlicher Koch und Amateurfotograf, gerne auf Reisen, liebe Wein, meine Frau und gutes Essen, orthodox
Dieser Beitrag wurde unter Bulgarien, Familie, Fotos, Glückliche Momente, Kräuter, Natur, Orthodox, Pflanzen, Reisen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s